Startseite

Hermann Große-Schware

* 1931 in Castrop-Rauxel,
Studium a.d. Staatlichen Hochschule für Musik in Köln(Schulmusik und Komposition
bei Hermann Schroeder), Kölner Kurse für Neue Musik bei Mauricio Kagel,
vorübergehend auch Jazzarrangement bei Heinz Gietz, ab 1960 als Schulmusiker in
Viersen tätig, war dort auch nebenamtlicher Leiter der Städtischen Jugendmusikschule
in den Aufbaujahren, seit 1970 in Mönchengladbach, Mitwirkung beim Städtischen
"Ensemblia/ Ensembletta-Festival", auch nach seiner Pensionierung 1995 ist
Hermann Große-Schware weiterhin als Chorleiter und Komponist tätig,
von 1997-2006 war er Vorsitzender des Landesverbandes NRW im Deutschen
Komponistenverband, Kompositionspreise u.a. in Düsseldorf (1981) und in Spittal
a.d. Drau (1986), Preise der "Nordelbischen Tage für Neue Kirchenmusik" (1971)
und des Ostdeutschen Kulturrats (1984).

Seine Werke:
Chorwerke für alle Chorgattungen, Klavierlieder, Kammer- und Orchestermusik



Im HEINZ HAUBRICH Musikverlag erschienen:

Der Spuk (Text: H.Löns, Textergänzung: H.Große-Schware),
für Frauenchor mit Klavierbegleitung

Sommer am Meer (H.Große-Schware), für Männerchor mit Klavierbegleitung

AGB .. Widerrufsbelehrung für Verbraucher .. EU-Online-Streitbeilegungsstelle .

____________________________________________________________________________

Datenschutzerklärung .. Impressum .. Links ...

____________________________________________________________________________