Startseite

Hans Melchior Brugk

1909 –1999,
1935-1938 Studium an der Münchener Akademie der Tonkunst (Kompo-
nieren, Klavier und Dirigieren), seine Lehrer waren u.a. Heinrich Knappe
und Richard Trunk (Chorleitung), Carl Ehrenberg (Operndirigieren) und
Gustav Geierhaas (Komposition),
1948-1967 in Rosenheim als Kunsterzieher tätig,
1963-1976 Dozent für Komposition, Tonsatz und Pädagogik
am Richard-Strauß-Konservatorium in München,
Preise und Auszeichnungen u.a.:
- "Friedlandpreis" für sein "Deutsches Te Deum",
- Kulturpreis der Stadt Rosenheim, Bundesverdienstkreuz,
- Kulturpreis des Landkreises Rosenheim


Seine Werke:
Chorwerke (u.a. Messen, Kantaten), Orchestermusik, Kammermusik


Im HEINZ HAUBRICH Musikverlag erschienen:

Für die Jugend (Werk 16), für Streichorchester und Klavier

AGB .. Widerrufsbelehrung für Verbraucher .. EU-Online-Streitbeilegungsstelle .

____________________________________________________________________________

Datenschutzerklärung .. Impressum .. Links ...

____________________________________________________________________________