Startseite

Richard Strauß-König

* 1930 in Dudenhofen, Kreis Speyer
Musikalische Ausbildung in Speyer, zu seinen Lehrern gehörten u.a.
Anneliese Schmidt (Klavier), Stephan Cosacchi und Ludwig Doerr
(Harmonielehre, Kontrapunkt, Instrumentation), Besuch des Kirchen-
musikalischen Institutes in Speyer, später dort als Kantor, Chorleiter
und Organist tätig, 1980 Verleihung der Peter-Cornelius-Plakette durch
das Land Rheinland-Pfalz, Preisträger bei Kompositionswettbewerben

Seine Werke: rund 300 Werke (Kantaten, Chor- und Liederzyklen, Motetten,
Originalsätze u. Volksliedbearbeitungen für alle Chorgattungen, Kindermessen
und Instrumentalwerke). Viele Veröffentlichungen nach eigenen Texten.




Im HEINZ HAUBRICH Musikverlag erschienen:


3 griechische Volkslieder (dt.Texte: R.Strauß-König):
Zum Markt / Rundgesang / Auf dem Olivenbaum,
für gemischten Chor a cappella

Du führst den Tag (H.Haubrich),
hymnischer Gesang für Männerchor
mit 6 Bläsern (3 Trompeten, 2 Posaunen u. 1 Tuba)
oder Orgel ad lib. (auch a.c.)

Kolo, Tanzsuite nach einer slawischen Melodie,
für Streich-(Melodie-)Instrumente u. Klavier

Wo ist mein Geld von gestern hin?
(ungar.Vw., dt.Text: R.Strauß-König),
für Männerchor mit Klavierbegleitung

Zwei jugoslawische Volkslieder
(dt.Texte: R.Strauß-König),
für gemischten Chor mit Tasteninstrument
(4 Streichern oder anderen Melodie-Instr.):
Erste Liebe / Hochzeit sollte sein

AGB .. Widerrufsbelehrung für Verbraucher .. EU-Online-Streitbeilegungsstelle .

____________________________________________________________________________

Datenschutzerklärung .. Impressum .. Links ...

____________________________________________________________________________