Startseite

Hermann Ophoven

1914-2004,
Studium an der Musikhochschule Köln (bei Heinrich Lemacher, Hermann Schroeder,
Otto Siegl, Hans Bachem u. Richard Trunk), 1936 Staatsexamen als Kantor,
1933 Organist und Chorleiter in Ratingen, 1946 Organist und Chorleiter an der
Pfarrkirche "St.Josef" in Düsseldorf-Rath, Kreischorleiter im Sängerkreis
Düsseldorf, - 1957 Verleihung des V.E.Becker-Kompositionspreises, 1972 Ernennung
zum Chordirektor ADC und Musikdirektor FDB, 1972 Uraufführung der Kantate
"Für den Frieden in der Welt" anläßlich der Olympiade in München.

Seine Werke:
Chorwerke und Volksliedsätze für alle Chorgattungen



Im HEINZ HAUBRICH Musikverlag erschienen:


Drei spanische Mädchen (bask.Vw., dt.Text: M.A.Souchay),
für Männerchor mit Klavier und/oder Rhythmusgruppe (Git., Kb., Tamb., Schlgz.)

Isabella (it.Vw., dt.Text: A.v.d.Ach), für Männerchor mit Klavier ad lib.

Lied des Türmers (J.W.v.Goethe), für Männerchor a cappella

Pater noster (lat.), für Männerchor a cappella

Sehnsucht "Ach, aus dieses Tales Gründen" (Fr.v.Schiller),
für Männerchor a cappella

Zufriedenheit "Was frag' ich viel nach Geld und Gut"
(Weise: Chr.G.Neefe, Text: M.Miller), für Männerchor a cappella

AGB .. Widerrufsbelehrung für Verbraucher .. EU-Online-Streitbeilegungsstelle .

____________________________________________________________________________

Datenschutzerklärung .. Impressum .. Links ...

____________________________________________________________________________